• Flame Towers

  • Hoch erheben sich die drei Türme über der Stadt

  • Sie geben ihr einen „heißen“ Flair!

  • Die Leuchtenvielfalt ist überwältigend.

Osram beleuchtet das neue Wahrzeichen Bakus

Mehr als 10.000 High-Power-LED-Leuchten verwandeln die drei Flame Towers, das neue Wahrzeichen Bakus, ab sofort in überdimensionale Bildschirme.

Mit den Flame Towers wurde in Baku eines der aufwändigsten Hochhausprojekte weltweit realisiert. Drei Türme in Form stilisierter Flammen, dem Symbol Aserbaidschans, bieten nach ihrer Fertigstellung eine Gesamtfläche von circa 28.000 Quadratmeter für Wohnungen, ein Hotel und einen Bürokomplex. Für die aufsehenerregende Außenbeleuchtung der drei Hochhaustürme, die zwischen 208 und 235 Meter in den Himmel ragen, zeichnet sich Osram verantwortlich.

Zusammen mit dem amerikanischen Lichtdesigner Francis Krahe entwarfen Osram-Ingenieure spezielle High-Power-LED-Leuchten, die die Fassaden beleuchten. Dank einer eigens entwickelten und direkt implementierten Steuerungslösung werden die drei Türme nach der Fertigstellung als LED-Bildschirme fungieren. Sie bieten damit die Möglichkeit, Videos und Animationen auf der Außenhaut der Gebäude abzuspielen. Mit dieser weltweit einzigartigen Technik setzt die Osram-Gruppe zusammen mit ihren Partnern einmal mehr neue Maßstäbe in puncto eindrucksvoller Architekturbeleuchtung.