Häufige Fragen

Für welche Bereiche sind LED heute besonders gut geeignet?

Die LED bringt als hocheffiziente Punktlichtquelle überall dort ideale Voraussetzungen mit, wo gerichtetes Licht benötigt wird: Etwa in der Shop-, Straßen- und Automobilbeleuchtung, aber auch im privaten Wohnen und in Hotels. Attraktive Möglichkeiten bieten auch die RGB-LED, mit denen sich Millionen Farben erzeugen lassen, zum Beispiel in der Bühnenbeleuchtung.

Im Außenbereich überzeugen LED durch lange Lebensdauer – auch bei langen Brenndauern – und durch Robustheit gegenüber tiefen Temperaturen.

Auch für die Beleuchtung von Displays oder Tiefkühlgeräten in Geschäften und Supermärkten sind LED optimal geeignet: Im Gegensatz zu beispielsweise Hochdruckentladungslampen strahlen LED keine Infrarot-Anteile ab (diese sind in der Form von Wärme spürbar) und verursachen dadurch keine erhöhten Betriebskosten für Klimaanlagen und Kühlungen. In Geschäften setzen LED durch ihr gerichtetes Licht Waren optimal in Szene. Mit Hilfe eines Lichtmanagementsystems kann mit Farbdynamik und verschiedenen Effekten gespielt werden. Anwender erhalten mit der richtigen Lichtsteuerung die volle Kontrolle über das Farb- und Farbtemperaturspektrum und können Licht damit als neue Größe in die Gestaltung ihrer Räumlichkeiten integrieren.

Finanziell rechnen sich LED sehr schnell bei professionellen Anwendungen, bei denen das Licht mehr als acht Stunden am Tag brennt – wie etwa in Hotels, Restaurants oder Geschäften.

Wie umweltfreundlich sind LED?

Eine Studie zur Ökobilanz von unseren LED-Lampen zeigt, dass die neueste Generation von Leuchtmitteln in Sachen Umweltfreundlichkeit schon heute auf einem hohen Niveau liegt. Innerhalb der Studie wurde der gesamte Lebenszyklus unter die Lupe genommen – es wurde untersucht, wie viel Energie und Rohstoffe die Lampe während ihres Lebens bei der Herstellung, Nutzung und Entsorgung verbraucht und welche Umweltbelastungen hierbei auftreten. Als Vergleichsbasis wurde die Lebensdauer der Leuchtmittel angesetzt – 25.000 Stunden. Das bedeutet, dass eine LED-Lampe mit 2,5 Energiesparlampen und 25 Glühlampen verglichen wurde. Das Ergebnis: Heutige LED-Lampen erreichen die Ökobilanz-Werte der Kompaktleuchtstofflampen und sind herkömmlichen Glühlampen weit überlegen.

Die Studie zeigt: Ähnlich wie bei Kompaktleuchtstofflampen werden bei LED-basierten Lampen über 98 Prozent der aufgewendeten Energie im Einsatz verbraucht, also bei der Erzeugung von Licht. Weniger als zwei Prozent entfallen auf die Produktion. Die Befürchtung, dass insbesondere die Herstellung der LED sehr energieintensiv sein könnte, wurde damit widerlegt. Im Gegensatz zum Primärenergieverbrauch der Glühlampen von etwa 3300 kWh werden für LED-Lampen weniger als 700 kWh für Herstellung und Betrieb aufgewendet. Auch unter dem Strich sind LED-Lampen somit deutlich effizienter als konventionelle Glühlampen. Da die Effizienz der LED weiter steigt, sind in Zukunft noch bessere Ökobilanz-Ergebnisse der LED-Lampen möglich.

Welche Vorteile haben LED im Vergleich zu herkömmlichen Lichttechnologien?

LED sind Punktlichtquellen und emittieren gerichtetes Licht. Sie sind äußerst klein und lassen eine hohe Designfreiheit bei Beleuchtungsanwendungen zu. Ihre Licht- und Wärmeanteile sind im Gegensatz zur Glühlampe voneinander getrennt. LED haben weder einen UV- noch einen Infrarot-Anteil im Licht. Dadurch können sie flexibler eingesetzt werden, vor allem in wärmeempfindlichen Bereichen wie in der Beleuchtung von Lebensmitteln oder Kosmetik, oder in sehr platzarmen Anwendungen.

LED haben eine wesentlich höhere Lebensdauer als andere Lichtquellen. Eine weiße LED mit mehr als 50.000 Stunden hält etwa drei- bis siebenmal länger als herkömmliche Leuchtstoff- und Energiesparlampen, und 50 Mal länger als eine Glühlampe.

LED sind “grüne” Produkte: Sie enthalten keine umweltschädlichen Stoffe wie Quecksilber oder Blei. Die Gesamtlebenszyklusanalyse für LED-Lampen belegt die Umweltfreundlichkeit von LED auch in der Herstellung.

LED strahlen in gesättigten Farben und ermöglichen in dieser Hinsicht eine extrem hohe Vielfalt. Farbfilter sind nicht nötig. Dabei sind sie stufenlos und verlustarm dimmbar.

Weiße LED haben eine bessere Farbwiedergabe als viele herkömmliche Lichttechnologien. So ist ihr Farbwiedergabeindex etwa in der Straßenbeleuchtung, wo häufig gelblich scheinende Natriumdampflampen verwendet werden, merklich besser.

Die Total Cost of Ownership – die Kosten über den gesamten Lebenszyklus der Anwendung – sind in einigen Bereichen bereits heute geringer als mit konventionellen Lampen. Dazu gehören beispielsweise die Kühlthekenbeleuchtung, die Museumsbeleuchtung oder die Straßenbeleuchtung.

Wie viel kann man sparen mit LED?

LED ermöglichen im Hinblick auf Stromverbrauch, CO2-Ausstoß und Wartungskosten hohe Einsparpotenziale – ohne Abstriche bei der Lichtqualität. Wenn man noch die längere Lebensdauer in Betracht zieht, ist die Gesamtrechnung eindeutig positiv, auch wenn die Anschaffungskosten vergleichsweise höher sind als für herkömmliche Glühlampen. Mit technisch ausgereiften Lösungen können die Stromkosten, je nach Systemlösung, bis zu 90% gesenkt werden.

LED sind – verglichen mit Standard-Leuchtmitteln wie Glühlampen oder Halogenlampen – sehr effizient. Während Glühlampen eine Effizienz von gut 10 lm/W, und Halogenlampen von rund 20 lm/W haben, liegt die Effizienz weißer LED zwischen 70 und 100 lm/W (je nach Typ und Lichtfarbe).

Und während die Glühlampe am Ende ihrer Entwicklung angekommen ist, ist dies bei der LED noch nicht der Fall. Der Wirkungsgrad bietet noch Potenzial nach oben und kann die LED zur noch effizienteren Lichtquelle machen.

Damit Sie es im Detail erfahren, gehen Sie doch auf unseren Stromsparrechner!

Ist LED genauso hell wie herkömmliche Leuchten?

Ja, mit LEDs kann vergleichbare Helligkeit erzielt werden wie mit herkömmlichen Leuchtmitteln. So sorgt eine LED sogar bei einer niedrigeren Lumenzahl als herkömmliche Leuchtmittel für gleichwertige Helligkeit, da sie ihr Licht gezielt dorthin abstrahlt, wo es gewünscht wird. Bei LED-Röhren treten keine Streuverluste durch Rundum-Strahlung auf, wie man sie von Leuchtstoffröhren kennt.

Können LED-Lampen in bereits vorhandene Fassungen einfach eingesetzt werden?

Ja, die Anschlüsse von unseren LEDs sind mit den Anschlüssen herkömmlicher Leuchtmittel kompatibel (Retrofit). Aufgrund der nur minimalen Wärmentwicklung von LEDs sind auch keine Begrenzungen hinsichtlich der Leuchtstärke zu berücksichtigen.

Es kann durchaus mal dazu kommen, dass der Transformator ausgetauscht werden muss, da die Mindestlast bei herkömmlichen GU5.3-Leuchten nicht immer erreicht wird. Die passenden Transformatoren können Sie in unserem Shop erwerben.

Ist LED in irgendeiner Hinsicht empfindlich?

Nein, hinsichtlich der Umgebungstemperatur halten LEDs sehr kalte bis sehr heiße Temperaturen problemlos aus. Für extreme Temperaturen wie in einem Backofen beispielsweise sind sie jedoch nicht ausgelegt.

Unsere LEDs sind zudem äußerst robust und bruchfest. Vibrationen und Erschütterungen haben keinen Einfluss auf die Performance oder die Lebensdauer der LED.

Wie wird eine LED entsorgt?

Kaputte LED-Lampen gelten als gewöhnlicher Elektroschrott. Sie sind im Gegensatz zu Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren kein Sondermüll.

Wie kann man feststellen, ob bei einer Lichtanlage eine Umrüstung auf LED möglich ist?

Eine Umrüstung ist jederzeit möglich.

Wenn ein konventionelles Vorschaltgerät (KVG) oder verlustarmes Vorschaltgerät (VVG) vorliegt, muss neben dem Austausch der Röhren lediglich der Starter ersetzt werden.

Handelt es sich um ein elektronisches Vorschaltgerät (EVG) muss zusätzlich das Vorschaltgerät entnommen werden. Auch wenn es sich hierbei um keinen großen Aufwand handelt, empfehlen wir hierbei einen Elektriker zu Rate zu ziehen.

Wie lange dauert es, bis LEDs nach dem Einschalten ihre volle Leuchtkraft erreichen?

LED-Lampen geben sofort nach dem Einschalten 100 Prozent ihrer Leistung ab. Es entsteht kein Flackern wie bei Leuchtstoffröhren und es gibt keine Aufhellungsphase wie man sie von Energiesparlampen kennt.

Ihre Frage war noch nicht dabei?

Schicken Sie unserem Serviceteam Ihre Frage zu und erhalten Sie eine fundierte Antwort, die Ihnen mit Sicherheit weiterhelfen wird!

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Betreff

Ihre Nachricht

*Pflichtfelder

Wir konnten bisher jedem weiterhelfen und werden Ihnen auch künftig mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Rufen Sie uns einfach an und lassen Sie sich von unseren LEDs begeistern!